Vegan leben. Vegan trinken.

Krumbach setzt jetzt ganz bewusst und wo immer möglich auf vegane Produkte

Vegane Ernährung ist mehr als nur ein Trend und umfasst weit mehr als nur die reinen Lebensmittel, die du zu dir nimmst. Aber wusstest du, dass wir bei Krumbach außer unserem natürlichen Mineralwasser auch zwei Direktsaftschorlen mit ausschließlich veganen Inhaltsstoffen im Sortiment haben?

Die beiden Schorlen Krumbach Apfel und Krumbach Apfel-Kirsch sind unsere ersten ganz bewusst komplett veganen Produkte. Denn auch bei der Herstellung verzichten wir ganz konsequent auf Hilfsstoffe, die tierische Bestandteile enthalten oder mit deren Verwendung hergestellt werden. Darüber hinaus werden auch unsere Leime zur Etikettierung der Flaschen ebenfalls ausschließlich aus veganen Komponenten hergestellt.

Kein Einsatz von Gelatine zur Filtration

Als erfahrene Veganer wisst ihr vielleicht, dass Fruchtsäfte oft mithilfe von Gelatine von ihren Trübstoffen befreit werden. Denn Gelatine bindet gröbere Partikel in der Flüssigkeit und sinkt mit diesen zu Boden. Dadurch entsteht ein klarer Saft, ohne dass man lange auf das natürliche Absinken der Trübstoffe warten muss. Weil aber die Gelatine zusammen mit den Trübstoffen nach dem Vorgang abfiltriert wird, gilt sie als reiner Verarbeitungshilfsstoff und muss folglich nicht deklariert werden. Trotzdem ist es für euch natürlich wichtig zu wissen, dass bei uns auch hier keine tierischen Komponenten eingesetzt werden.

Wo Vegan draufsteht, ist auch Vegan drin.

Als regionales mittelständisches Unternehmen legen wir bei Krumbach großen Wert auf einen verantwortungsvollen Umgang mit natürlichen Ressourcen und mit der Umwelt. Gleichzeitig verpflichten wir uns zu höchster Sicherheit, Glaubwürdigkeit und Qualität. Das gilt natürlich auch für unsere veganen Produkte. Durch sorgfältige Herstellung und umfassende Qualitätskontrollen, bei uns und bei unseren Lieferanten, gewährleisten wir höchste Qualität und Sicherheit – auch im Hinblick auf die Einhaltung der strengen Anforderungen an vegane Lebensmittel.

Zwar können wir den Nachweis von Nanospuren tierischer Bestandteile, die über die natürliche Umwelt in Einzelfällen unbeabsichtigt ins Getränk gelangen könnten, nicht mit letzter Gewissheit ausschließen – das ist wie der „Wurm im Apfel“.

Aber durch die oben beschriebenen Maßnahmen reduzieren wir dieses Risiko auf ein absolutes Minimum, was sicherlich in eurem Sinne ist. Mittelfristig arbeiten wir natürlich an der Ausweitung unserer veganen Produktrange, wenn diese sich zunehmend größerer Beliebtheit erfreut. Ihr dürft also gespannt sein auf noch mehr Veganes von Krumbach….

Auch interessant